Sie sind hier: Home » Bobstadt » Brückenbauarbeiten erst ab Frühjahr 2023
09.14 Uhr | 7. Oktober 2022
HESSEN MOBIL: Brückeninstandsetzung zwischen Bürstadt und Bobstadt an der L 3411

Brückenbauarbeiten erst ab Frühjahr 2023

BÜRSTADT – Die Bauarbeiten zur Instandsetzung einer Brücke, die im Zuge der Landesstraße L 3411 zwischen Bürstadt und Bobstadt den Mühlgraben unter der Landesstraße hindurchführt, werden voraussichtlich erst im Frühjahr 2023 beginnen. Im laufenden Jahr 2022 werden zunächst nur vorbereitende Arbeiten zur Umverlegung von Versorgungsleitungen durchgeführt. Dies geschieht ohne Eingriffe in den Verkehr. Zum Beginn der eigentlichen Baumaßnahme wird Hessen Mobil gesondert informieren.

Die zu sanierende Brücke besteht aus drei Teilbauwerken: Ein Sandsteingewölbe überführt die Fahrbahn der L 3411 über den Mühlgraben, zwei weitere, beidseitig angelegte Teilbauwerke überführen Rad- und Gehweg, Bankett und Böschungsbereiche.

Im Rahmen der Arbeiten werden zunächst die beidseitig angebrachten Teilbauwerke aus Wellstahl vollständig freigelegt und für die neu zu errichtenden seitlichen Bauwerke eine Tiefgründung auf Kleinbohrpfählen hergestellt. Anschließend werden Über- und Unterbau der Teilbauwerke durch Stahlbetonrahmen ersetzt.

Das um 1964 errichtete Sandsteingewölbe wird ebenfalls instandgesetzt. Vorhandene Öffnungen im Gewölbe werden mit Steinersatz verfüllt und an der Oberfläche mit Sandsteinvierungen geschlossen. Lose Steine werden neu befestigt. Schadhafte Stellen im Mauerwerk werden neu verfugt. Mehr zu Hessen Mobil und zum Verkehr auf Landesebene finden Sie unter mobil.hessen.de zg

Beitrag teilen Facebook Twitter

Kommentare sind geschlossen