Gemeinsamer Spaß an Bewegung und Unterhaltung
SG Nordheim-Wattenheim: Verstärkung für die Sitzgymnastik-Gruppe gesucht / Training immer mittwochs von 17 bis 18 Uhr

Gemeinsamer Spaß an Bewegung und Unterhaltung

NORDHEIM – Das Sitzgymnastik-Training findet nicht nur im Sitzen statt Die Übungen bei der SG Nordheim-Wattenheim sind so ausgelegt, dass man sie sowohl im Sitzen als auch im Stehen ausführen kann – Jeder nach seinen Möglichkeiten. Die Gymnastik dient dem Erhalt bzw. der Verbesserung der Beweglichkeit und Eigenständigkeit. Gemeinsam hat man dabei Spaß an Bewegung und Unterhaltung Die Übungsstunden beginnen mit einer kurzen Atemübung, dann dem Aufwärmen, der Gymnastik für den ganzen Körper (mit und ohne Handgeräten) und den Abschluss bilden Dehnübungen und Entspannung.  Wer neugierig geworden ist, kann einfach 2 bis 3 mal unverbindlich mittwochs von 17 bis 18 Uhr in der Sporthalle Nordheim vorbeikommen Weitere Infos bei Übungsleiterin Pia Wetzel unter Telefon …

Auch für ein buntes, abwechslungsreiches Bühnenprogramm war bestens gesorgt. Foto: oh
TV 1896 Hofheim: 250 Fastnachter vergnügten sich beim närrischen Treiben des Kinderfaschings

Ob alt ob jung, ob groß ob klein….

HOFHEIM – TV Fastnacht – die muss sein. Ein fester Termin im Kalender ist mittlerweile der Kinderfasching beim TV 1896 Hofheim geworden. Über 250 Fastnachter kamen am Samstag. Die Vielfalt und der Einfallsreichtum der Kostüme waren unbegrenzt. Es tummelten sich Harry Potter mit Giraffen und Shrimps. Was nicht fehlen durfte waren Disney-Figuren wie Minnie Mouse, Prinzessin Elsa und auch Mirabel aus Encanto gaben sich die Ehre. Das Team des Jugendausschusses hatte viele Spiele für die Kids vorbereitet. Für die Reise nach Jerusalem, Fallschirmspiele, Luftballontanz und Reifenstaffel ließen sich die Kinder schnell motivieren. Viele Mitmachtänze waren für Groß und Klein vorbereitet. Auch die Polonaise durfte nicht fehlen. Als Programmpunkte waren die Tanzmäuse, Tanzbande, …

Die Siegerehrung der Gewichtsklasse bis 66 KG: Ganz rechts Denis Hamidovic und Bundestrainer der U21 Andreas Tölzer (links). Foto: oh
1. Judo-Club Bürstadt: Erfolgreiche Teilnahme bei Ranglistenturnier in Strausberg

Plätze 2 und 3 erkämpft

BÜRSTADT – Beim Ranglistenturnier des deutschen Judobundes in der U21 erreichten die Kämpfer des 1. Judo-Club Bürstadt einmal Platz 2 und zwei Mal Platz 3. Florian Ruckteschler startete in der Gewichtsklasse bis 55 KG in seinem ersten Wettkampf in der U21. Und direkt konnte er sich erfolgreich in Szene setzen. Nach 2 Siegen und einer Niederlage hieß es für ihn Platz 2. Max Danner (ebenfalls bis 55 KG) erreichte trotz drei Niederlagen noch Platz 3 in der Endabrechnung. Elvin Hamidovic ohne Platzierung Elvin Hamidovic startete in der Gewichtsklasse bis 60 KG. Um den Kämpfern möglichst viele Wettkämpfe zu ermöglichen, wurde zunächst in Vierer-Gruppen mit dem Modus „Jeder gegen Jeden“ gekämpft, bei dem sich die drei Bestplatzierten für die Hauptrunde qualifizieren. Nach drei …

Einsatzende für die Feuerwehren war gegen 15 Uhr. Im Einsatz waren die Feuerwehren mit mehreren Fahrzeugen sowie die Polizei.
Freiwillige Feuerwehr Biblis aktuell: Unterstützung des Rettungsdienstes wegen Menschenlebens in Gefahr

Unfall mit Kettensäge

Die Freiwilligen Feuerwehren Biblis und Wattenheim wurden am 10. Februar gegen 13.50 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung mit Menschenleben in Gefahr alarmiert. Der Rettungsdienst hatte die Feuerwehr zur Unterstützung angefordert. Bei einem Unfall mit einer Kettensäge, kam es zu Verletzungen im Gesicht, näheres war bei der Alarmierung noch nicht bekannt. Die Einsatzstelle befand sich in Wattenheim in einem Waldstück in Richtung Rhein. Neben einem Rettungswagen und dem Notarzt wurde auch vorsorglich ein Rettungshubschrauber alarmiert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr stellten den Brandschutz sicher, unterstützten den Rettungsdienst bei der Versorgung des Verunfallten und beim Transport zum Rettungswagen. …

Der MGV Sängerlust ist raketenmäßig ins Jubiläumsjahr gestartet. Foto: Hannelore Nowacki
Fastnacht: Bürstädter Fastnachtsumzug mit 103 Zugnummern und tausenden Zuschauern 

Hochstimmung in der Karnevalhochburg

BÜRSTADT – Aus allen Richtungen strömten die Besucher frühzeitig in die Innenstadt, um sich einen guten Platz für den Fastnachtsumzug zu sichern. Autokennzeichen von München bis Hamburg waren auf den Parkplätzen zu sehen. Viele Zuschauer hatten außergewöhnliche Verkleidungen gewählt – bunte Vielfalt bestimmte das Straßenbild, so sehenswert wie der Fastnachtsumzug selbst. Prächtige Gardeuniformen waren zu sehen und einige gekrönte Häupter nahmen am Umzug teil: Die Bürstädter Sonnenbotschafterin Charlotte I. und Stadtprinzessin Annalena I., die Bibliser Gurkenkönigin Nina I. und Gurkenprinzessin Lenja I., Prinzessin Evelyn I. von der Stadtgarde Biblis, die Lampertheimer Spargelkönigin Ayleen I. und Stadtprinzessin Daniela I. vom CC Rot-Weiß. Mitreißende Musik war …

44 Gurtmuffel fahren in Polizeikontrolle
Aus dem Polizeibericht: Polizeistation Lampertheim-Viernheim appelliert an Fahrzeuginsassen

44 Gurtmuffel fahren in Polizeikontrolle

Lampertheim (ots) – Beamte der Polizeistation Lampertheim-Viernheim haben am Mittwoch bei Verkehrskontrollen im Bereich Lampertheim den Fokus auf Verkehrsteilnehmer gelegt, die nicht angeschnallt waren. In der Zeit zwischen 8 und 15.30 Uhr, hatten in 62 kontrollierten Fahrzeugen insgesamt 44 Insassen den Gurt nicht oder nicht vorschriftsmäßig angelegt. Die Pflicht, den Gurt während der Fahrt anzulegen, besteht nunmehr seit 1976. Unumstritten ist, dass der Sicherheitsgurt, übrigens noch vor dem Airbag, der wichtigste Lebensretter bei einem Zusammenstoß ist. Das Nichtanlegen des vorgeschriebenen Sicherheitsgurtes wird mit einem Bußgeld in Höhe von mindestens 30 Euro geahndet. Wichtiger als die Vermeidung des Bußgeldes ist jedoch, dass die Fahrzeuginsassen sicher und vor allem …

Foto: pixabay.com
VANDALISMUS: Zeugen gesucht / Toilettentür der Trauerhalle in Hofheim stark beschädigt

Friedhofstoilette nicht benutzbar

HOFHEIM – In der Zeit von Dienstag, den 30. Januar 17 Uhr bis Mittwoch, den 31. Januar, 07 Uhr wurden die Türen zu den Toiletten der Trauerhalle des Friedhof Hofheim durch mindesten einen bislang unbekannten Täter beschädigt. Die Tür zur Behindertentoilette wurde mit roher Gewalt aus der Zarge bzw. Verankerung gerissen. Eine Reparatur ist nicht mehr möglich. Der dadurch entstandene Schaden lässt sich auf ca. 5.000 Euro beziffern. Es erfolgte eine Strafanzeige gegen unbekannt. Die Ermittlungen laufen. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt sowie der Identität des Täters oder der Täter machen können, melden sich bitte auf der Polizeistation in Lampertheim unter der Rufnummer +49 6206 9440-0 oder bei der Stadtverwaltung. Letztere weist darauf hin, dass eine Instandsetzung bis auf …

Haushalt mit Sparmaßnahmen und Grundsteuererhöhung
GEMEINDEVERTRETUNG: Haushaltsplanentwurf 2024 eingebracht – Beschluss am 6. März geplant

Haushalt mit Sparmaßnahmen und Grundsteuererhöhung

BIBLIS – Der Haushaltsplan 2024 ist mit einem Defizit von nahezu 620.000 Euro geplant, sei aber grundsätzlich genehmigungsfähig wie Bürgermeister Volker Scheib bei der Haushaltseinbringung in der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung betonte. Wären nicht die von anderer Stelle auferlegten gesetzlichen Aufgaben, hätte es sogar eine „schwarze Null“ werden können. Bis 2027 rechne er mit einem Haushalt ohne Minus. „Die Perspektive für Biblis sieht gut aus“, ist Scheibs Botschaft. An liquiden Mitteln stünden 8 Millionen Euro zur Verfügung. „Wir werden uns nicht kaputtsparen“, kündigte Scheib trotz Einsparungen an. Vereine und das Ehrenamt sollen weiter gefördert werden. Die Erhöhung der Grundsteuer B um 50 Prozentpunkte soll mehr als 150.000 Euro einbringen. …

Durch Mitmachstationen entwickelte sich der Gottesdienst zu einem ganz besonderen Erlebnis. Foto: oh
KIRCHE: Gottesdienst mal ganz anders / Nächste Familien-Erlebnis-Kirche am 25. Februar

Tauferinnerung in St. Peter

BÜRSTADT – Gottesdienst mal ganz anders konnten Kinder und ihre Eltern am Samstag in der St. Peter Kirche erleben. Das Vorbereitungsteam der Familien-Erlebnis-Kirche hatte zu einem Tauferinnerungsgottesdienst der besonderen Art eingeladen. Der Gottesdienst wurde von einer Gruppe von Eltern und Kindern musikalisch gestaltet und die Familien hörten die Geschichte der Taufe Jesu aus der Bibel und durften sich am Taufbecken an ihre eigene Taufe erinnern. Daneben gab es Mitmachstationen wie etwa ein Gespräch über die eigenen Quellen im Leben, eine Ausstellung von Taufkerzen und ein Quiz zu den Symbolen der Taufe. Im Pfarrsaal bekam man Informationen über den eigenen Namen und Namenspatron, erlebte, wie es ist, beim Namen gerufen zu werden und hatte weitere Möglichkeiten kreativ zu sein …

Die Leiterin der KVHS, Iris Hoch, und Matthias Petry aus dem Fachbereich Gesundheit und Fitness der KVHS (v. r.) freuen sich über das umfangreiche Angebot. Foto: oh
ERWACHSENENBILDUNG: Frühjahrsprogramm der Kreisvolkshochschule

Aktuell – was sonst?

KREIS BERGSTRASSE – Die Auswahl der Themen, die die Kreisvolkshochschule (KVHS) für das Frühjahrsprogramm getroffen hat, spiegelt das Leben wider – so, wie es sich in der jüngsten Vergangenheit abspielt. Den Einstieg macht die Semestereröffnung am 15. März in Lorsch – mit dem Thema Demokratie in Gefahr. Professor Till van Rahden, seines Zeichens Demokratieforscher, spricht über gesellschaftliche Entwicklungen, die unser politisches System ins Wanken bringen können. Politisch nicht weniger aktuell ist eine Führung durch die Lorscher Dokumentation Landjudentum – mit Prof. Joachim F. Leonhard. Er erläutert anhand der Exponate, wie jüdisches Leben vor der Nazi-Herrschaft in Lorsch aussah und in die Region ausstrahlte. Dass auf dem Arbeitsmarkt zurzeit jeder Kopf und jede …

Foto: Hannelore Nowacki
Fastnacht: Das Gallische Rathaus-Dorf warf sich mit Witz und List dem Rathaussturm entgegen

Sieg über die Bürokratie – Rathausschlüssel in Narrenhand 

BÜRSTADT – Wie gut doch eine ordentliche Bürokratie ist – das bewies der diesjährige Rathaussturm eindrucksvoll und unterhaltsam. Die irre gut gelaunte und Wildschweinwurst liebende Dorfgemeinschaft im Gallischen Rathaus erheiterte die Narrenschar der Bürstädter Karnevalvereine und die zahlreichen Schaulustigen vor dem Rathaus mit einer Aufführung unter dem Motto „Mit Zaubertrank und Bürokratie – machen wir die Narren verrückt wie nie“. So einfach kommt man nicht in die Bürstädter Machtzentrale, das musste den Tollitäten klar sein. Rathauschefin Barbara Schader machte als Oberhaupt Gutemine gute Miene zum bunten Treiben der gallischen Dorfgemeinschaft, die alles daran setzte die Narrenherrschaft mit lustigen Einfällen und viel Bürokratie abzuwehren. Den römischen …

BASF in Lampertheim.  Foto: Steffen Heumann
BASF Lampertheim: Um Mitternacht trat ein festes Plastikadditiv – kein Gefahrstoff – aus / Zu keiner Zeit bestand Gefahr für Umwelt und Gesundheit

Produktaustritt bei BASF Lampertheim

LAMPERTHEIM – In der frühen Nacht zum heutigen Donnerstag kam in einem Betrieb der BASF Lampertheim GmbH zum Austritt von unter 500 kg Tris(2,4-di-tert-butylphenyl)phosphit. Die Ursache wird noch ermittelt. Der Austritt wurde unmittelbar gestoppt. Es kam zu einem Produktniederschlag auf dem Werksgelände und einem benachbarten Gelände, welches der BASF Lampertheim GmbH gehört. Die Werkfeuerwehr hat sofort mit den Reinigungsarbeiten begonnen. Ein Umweltmesswagen der BASF war innerhalb und außerhalb des Werks im Einsatz und stellte gegen 0.40 Uhr keine erhöhten Messwerte fest. Tris(2,4-di-tert-butylphenyl)phosphit ist ein festes Plastikadditiv, kein Gefahrstoff und nicht kennzeichnungspflichtig. Es bestand zu keiner Zeit Gefahr für Umwelt und Gesundheit. Die zuständigen Behörden …

Das TTC-Doppel Aleksa Gacev (rechts) und Alvaro Gainza (links) sind mit einer 9:1 Bilanz ein Erfolgsgarant. Foto: oh
Tischtennis: TTC empfängt am Sonntag um 13.15 Uhr den TSV Schwarzenbek / Alternative zum Faschingsumzug

„Dino-Treffen“ der 3. Tischtennis-Bundesliga

LAMPERTHEIM – Am Fastnachtssonntag, dem 11. Februar, steht für den TTC Lampertheim das Heimspiel gegen den TSV Schwarzenbek auf dem Programm. Auf Bitten der Gäste aus dem Norden mit 560 km Heimreise beginnt das Spiel eine Stunde früher wie sonst bereits um 13.15 Uhr in der Sporthalle, Sedanstraße 7, 68623 Lampertheim. Dort treffen die beiden „Dinos“ der Liga aufeinander, denn beide Teams sind zur Saison 2016/17 aufgestiegen und es kommt am Sonntag zum 16. Aufeinandertreffen der Teams. Es waren immer spannende und gutklassige Spiele zwischen den beiden Teams, die zu Beginn der Zeit in der 3. Liga Beide nur ein Ziel hatten: den Klassenerhalt. In dieser Runde ist der TTC aktuell ungeschlagener Spitzenreiter und die Gäste aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein …

Die Diabetiker-Selbsthilfe-Gruppe Bürstadt leistet seit 25 Jahren Hilfe, ebenso lange ist Stephan Thomas Vorsitzender. Gefeiert wurde im KamÜ mit vierzig Gästen. Foto: oh
SELBSTHILFE: Diabetes-Selbsthilfe Bürstadt feierte Jubiläum – Rückblick auf 25 Jahre Engagement und Hilfe

Junge Leute mit Diabetes gesucht, die mitmachen

BÜRSTADT – „Ich bin dabei“ steht auf dem Werbebanner der Diabetiker-Selbsthilfe, das auch bei der Jubiläumsfeier im KamÜ (Kultur am Übergang) aufgestellt war. Dabei ist Stephan Thomas schon seit 25 Jahren, denn er hat die Gruppe damals gegründet und ist bis heute der Vorsitzende. Mit rund vierzig Gästen wurde das Jubiläum gefeiert – mit Gruppenmitgliedern, Freunden, Gönnern und Vertretern der Lokalpolitik. Auf dem Programm standen Vorträge von Fachleuten und die musikalische Begleitung durch das KKM-Jugendorchester. Bürgermeisterin Barbara Schader sprach Grußworte, ebenso Pfarrerin Johanna Gotzmann. Für deren Unterstützung und Anerkennung dankte Thomas. Das Jubiläum ist auch insofern etwas Besonderes, weil die Bürstädter Diabetiker-Selbsthilfe mittlerweile die …