Neues Programm der Volkshochschule Lampertheim liegt aus
Spezialitäten - „Junge vhs“ und individuelle Kursangebote

Neues Programm der Volkshochschule Lampertheim liegt aus

LAMPERTHEIM – Die Broschüre zum neuen Programm der Lampertheimer Volkshochschule für das Studienjahr 2016 ist seit Anfang dieser Woche im Rathaus-Service erhältlich, auch im Stadthaus, bei den Außenstellen der Stadtverwaltung in den Stadtteilen und in der Alten Schule liegt das Kursprogramm mit einer Gesamtauflage von 2.500 Exemplaren aus. Im Internet auf der Homepage unter www.lampertheim.de ist das Programm einsehbar und sogar mit einer  komfortablen Funktion versehen – Kurse, die begonnen haben werden getrennt dargestellt. Neben den 24 neuen Kursen sind die bewährten Angebote zu finden. An die jungen Mitbürgerinnen und Mitbürger im Schulalter richtet sich die „junge vhs“ mit 30 Angeboten  im außerschulischen Bereich, bei denen der Spaß nicht zu kurz kommen soll. …

Foto: Eva Wiegand
Nikolaus stattete am Montag unerwarteten Besuch ab

Süße Überraschung für Schillerschüler

LAMPERTHEIM – Einen besonderen Besucher konnten die Schüler und Lehrer der Schillerschule am Montag vor dem Schulbeginn begrüßen: Der Nikolaus, in Person von Kurt Oberfeld, überraschte  die versammelte Schülerschar mit süßen Schokonikoläusen. Und auch für die Lehrer und den Hausmeister hatte er eine Kleinigkeit dabei – plus einen großen Nikolaus für das Lehrerzimmer. Die Kinder zeigten sich angesichts der unerwarteten Leckerei begeistert und bedankten sich in Form der Klassen 1a und 3b mit einem kleinen, weihnachtlichen Programm. Foto: Eva …

Die Rosengärtner Kindergartenkinder erfreuten mit dem Lied „Guten Tag ich bin der Nikolaus!". Foto: Meike Paul
Weihnachtsteam sorgte in Rosengarten für abwechslungsreiches Programm

Bunter Nachmittag für groß und klein

Die Rosengärtner Kindergartenkinder erfreuten mit dem Lied „Guten Tag ich bin der Nikolaus!". Foto: Meike Paul ROSENGARTEN – Stolz lächelnd stehen sie auf der Bühne, von den Mamas in hübsche Kleider gesteckt und festlich herausgeputzt, und im Schatten des kleinen Weihnachtsbaumes kommt so andächtige Adventsstimmung auf: Es ist der Auftritt der Dorfjüngsten, der Kindergartenkinder, die einstudierte Lieder wie „Guten Tag ich bin der Nikolaus" und „Kling Glöckchen" zum Besten gaben. Es ist längst zur liebgewonnenen Tradition geworden, dass ein Team aus mehreren Weihnachts-Begeisterten mit viel Eifer und Freude den Adventsnachmittag im Bürgerhaus organisiert – seit den 1970er Jahren, um genau zu sein. In diesem Jahr wurden gleich vier Helfer für ihr jahrelanges Engagement …

Der Nikolaus und seine Engel Romy und Jana verteilten die begehrten Geschenke an die Kinder am Dorfbrunnen in Riedrode. Foto: Eva Wiegand
Nikolausbesuch am Dorfbrunnen in Riedrode

„Von drauß vom Walde komm ich her….“

RIEDRODE - Zwei ganz mutige Kinder hatten sich am Sonntagabend sogar nach vorne gewagt und sagten dem Nikolaus, auch bekannt als Stephan Thomas, ein Gedicht auf: Es war wieder soweit, der Mann in Rot und mit langem, weißen Rauschebart stattete, wie jedes Jahr, dem Riedroder Nachwuchs am Dorfbrunnen einen Besuch ab. Gleich nachdem er mit seinen beiden Engeln Jana Bechtold und Romy Gerhard angekommen war, erzählte er eine kurze Geschichte und ging mit der Bemerkung „Ihr wartet ja sicher auf etwas" zu der heiß ersehnten Geschenkeverteilung über. Diese hatten die braven Eltern bereits im Vorfeld, schön verpackt und mit Namen der Kinder versehen, bei Familie Rennert abgegeben.„Den Eltern ist sehr wichtig, gerade bei den kleineren Kindern die Illusion und Freude aufrecht zu erhalten", …

Der Nikolaus zu Gast bei Tee und Plätzchen. Foto: Meike Paul
Lions Club Lampertheim mit Nikolaus im Altenheim Mariä Verkündigung

Ein Lächeln ins Gesicht zaubern

LAMPERTHEIM – Es ist Nachmittag im Seniorenheim. In den Aufenthaltsräumen haben die Bewohner an festlich gedeckten Kaffeetischen Platz genommen. Plätzchen liegen bereit, Kerzen brennen. Gebannt blicken alle zu Tür, bis er mit langem weißem Rauschebart und tüchtigem Gefolge erscheint: der Nikolaus! „Viele der Senioren sind dement. Doch stimmt man ein vertrautes Gedicht oder ein altbekanntes Weihnachtslied an, dann können sie sich meistens daran erinnern", weiß Dieter Herb, Arzt für Neurologie, Psychoatrie und Psychotherapie. Als Mitglied des Lions Clubs ist er hauptverantwortlich mit dem Besuch des Nikolauses vertraut. Eine Aufgabe, die in diesem Jahr übrigens wieder Dr. Kurt Landerer übernommen hat. Mit Bischofsmütze und -stab tritt er in die Stationsräume und wünscht …

Karin Burgemeister wurde durch rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Maul Dreyer für ihr Engagement für Frauen mit dem Landesverdienstorden ausgezeichnet. Foto: Rheinland-Pfalz RLP /Sämmer
Ministerpräsidentin Malu Dreyer zeichnete Karin Burgemeister mit Verdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz aus

Einsatz für Gemeinwohl ist gelebte Solidarität

MAINZ/LAMPERTHEIM – „Eine Gesellschaft braucht engagierte Menschen wie Sie, die sich für das Gemeinwohl einsetzen und etwas verändern wollen. Menschen, die mitgestalten, bewegen und andere inspirieren, sich mit ihnen zu beteiligen“, betonte die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer im Rahmen einer Feierstunde im Festsaal der Staatskanzlei, bei der sie zwölf verdiente Frauen und Männer mit dem Verdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz auszeichnete – so auch Karin Burgemeister aus Lampertheim. Von Beginn an war sie Teil der neuen Frauenbewegung und Vorbild für viele Frauen in Rheinland-Pfalz. Sie steht für eine politische Frauengeneration, die aus Überzeugung für soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit eintritt. Schwerpunkte ihres Engagements sind dabei …

Der Nikolaus beschenkte die Kinder wieder einmal reichlich mit Süßigkeiten beim SPD-Nikolausfest in Lampertheim-Hofheim. Foto: Sigrid Samson
Traditionelles Nikolausfest der SPD Ortsgruppe Hofheim mit Puppentheater und Weihnachtsstand

Nikolaus zauberte Strahlen in die Kinderaugen

HOFHEIM – Fröhliche Gesichter und strahlende Kinderaugen konnte man am vergangenen Freitag auf dem Platz vor dem Bürgerhaus im Stadtteil Hofheim erkennen. Grund dafür war nicht nur der weihnachtliche Stand mit allerlei Leckereien für Groß und Klein, sondern auch der Nikolaus, der bereits um 16 Uhr Scharen an Kindern herbeilockte, die es kaum erwarten konnten, ein paar Süßigkeiten aus dem Nikolaus-Säckchen zu ergattern. Manche griffen gleich mehrmals zu und ließen sich die Süßigkeiten gerne sofort schmecken. Das Nikolausfest der Hofheimer SPD für den Nachwuchs hat eine lange Tradition. Bereits seit 1977 lädt die SPD Ortsgruppe Hofheim zu dieser beliebten Veranstaltung ein, bei der alle Kinder reichlich beschenkt werden. „Heute kommen Eltern mit ihren Kindern zu diesem …

So klein können Lebensretter sein: 9.000 Konkorken konnten die Mitglieder des Tennisclubs Lampertheim an Amebii Ghana übergeben: Wibke Sackeyfio-Herbert, Vereinsvorsitzende von Amebii Ghana, Helga Mrotzek, Vorsitzende des TC, Robert Lenhardt, Pressewart des TC und Gaststätten-Wirtin Anja Strehlau (v.l.). Foto: Sigrid Samson
Spendenübergabe des Tennisclub Rot-Weiß Lampertheim e.V. an die Hilfsorganisation Amebii Ghana

Kronkorken als Lebensretter

LAMPERTHEIM – Mit ganz einfachen Mitteln und ohne finanziellen Aufwand Hilfe leisten zu können für Kinder, denen es nicht so gut wie in Deutschland geht – diese Idee griff Wibke Sackeyfio-Herbert im vergangenen Jahr auf und rief eine großartige Spendenaktion ins Leben: Das Sammeln von Kronkorken-Produkten, die eigentlich Müll darstellen. Der Erlös, der durch den Eintausch des Blechs bei einem Mannheimer Schrotthändler entsteht, wird anschließend zur Finanzierung der Krankenversicherung von Kindern im westafrikanischen Ghana eingesetzt. Die Idee des Kronkorken-Sammelns entpuppte sich rasch als großer Erfolg. Amebii ist das ghanaische Wort für Kinder. Herbert gründete im Jahr 2008 nach einer Reise in das afrikanische Land gemeinsam mit Ehemann Marcus Sackeyfio, der aus Ghana …

Hatten am Ende doch gut lachen: Die Schwimmer der SG Neptun. Foto: oh
SG Neptun startete in Darmstadt und zeigte am Samstag und Sonntag unterschiedliche Gesichter

28 persönliche Bestzeiten trotz widriger Bedingungen

LAMPERTHEIM – Beim diesjährigen Volksbank-Nachwuchs-Pokal in Darmstadt hatte man den Eindruck, den Schwimmern der SG Neptun Lampertheim schlügen der Regen und die kalten Temperaturen aufs Gemüt, jedoch kann man resümieren, dass es eher die Umstände im als außerhalb des Bades waren. Man fand eine komplett überfüllte Schwimmhalle vor, dazu eine extrem leistungsstarke Konkurrenz aus den Kaderzentren, was die eigene Laune offensichtlich stark minderte. Dazu mussten gerade in den jüngeren Jahrgängen oft bis zu 25 Schwimmer um die Platzierungen kämpfen. So kam es wohl, dass gerade am Samstag die Schwimmerinnen und Schwimmer nicht zu ihren zuletzt gezeigten Leistungen fanden und häufig hinter ihren Bestzeiten zurück blieben. Am Sonntag war es zwar kalt, jedoch schien der …

Die Kinder der Klassen 1 a und 3 b der Schillerschule begeisterten die Senioren mit ihrem gesanglichen Können, schönen Liedern und humorvollen Gedichten. Foto: Benjamin Kloos
Rotary-Club veranstaltete traditionelle Nikolausfeier für die Bewohner des Bonhoeffer-Hauses

Nikolaus und Schillerschüler überraschten Senioren

LAMPERTHEIM – Die Kerze auf dem Adventskranz leuchtete, der Weihnachtsbaum versprühte vorweihnachtliche Atmosphäre und munteres Stimmengewirr zeugte von regem Leben im Dietrich-Bonhoeffer-Haus: Traditionell hatte der Rotary-Club am Freitag zum mittlerweile 21. Mal zu einer Nikolausfeier eingeladen. Liebevoll hatten die Mitarbeiter des Bonhoeffer-Hauses die Tische dekoriert, an denen neben dem Bewohnern auch zahlreichen Angehörige Platz genommen hatten, um sich durch den Rotary-Club verwöhnen zu lassen. Neben Kaffee und selbst gebackenen Kuchen, der durch die fleißigen Mitglieder des Serviceclubs verteilt wurden, wartete ein adventliches Rahmenprogramm auf die Bewohner, wie Edgar Exle nach der Begrüßung durch Rotary-Präsident Pfarrer Adam Herbert erläuterte. Während sich …

Foto: Mario Moschel/ddp
71 Jahre alte Rentnerin bestohlen

Trickdiebe mit Auto auf der Suche nach Halsketten

LAMPERTHEIM (ots) - Eine 71-jährige Rentnerin ist am Freitagmorgen (4.12.2015) in der Straße "An der Sandbeune" Opfer des landläufig bekannten Kettentricks geworden. Auf offener Straße wurde die Frau gegen 10.30 Uhr aus einem fremden Auto nach dem Weg zum Krankenhaus angesprochen. Eine etwa 40 Jahre alte Südländerin mit braunen gesträhnten schulterlangen Haaren stieg aus dem Fahrzeug und entwendete blitzschnell die Goldkette mit Bergkristall. Die Täterin ist etwa 1,53 Meter klein, sprach ein schlechtes Deutsch. Auffällig waren viele Goldzähne im Mund. Die Kriminalpolizei übernimmt den Fall und erbittet um Hinweise. Telefonisch sind die Beamten des K 21/ 22 unter der Rufnummer 06252 / 706-0 zu erreichen. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei erneut vor dem Kettetrick: Mit der …

Roter Tisch und Dialog mit Bürgern, Vereinen und Institutionen im Fokus
SPD Lampertheim startet in heiße Wahlkampfphase / „Wollen die Zukunft unserer Stadt gestalten"

Roter Tisch und Dialog mit Bürgern, Vereinen und Institutionen im Fokus

Ein starkes Team für Lampertheim: Die SPD geht optimistisch in die heiße Phase des Wahlkampfes. Dies machten Spitzenkandidat Marius Schmidt, Maximilan Rühl, Fritz Götz, Vorsitzender Jens Klingler und Robert Lenhardt (v.l.) im Rahmen eines Gesprächs am Bahnhof als symbolischen Ort deutlich. Foto: Benjamin Kloos LAMPERTHEIM – Am 6. März 2016 ist Kommunalwahl – zum symbolischen Auftakt in die heiße Wahlkampfphase hatte die SPD Lampertheim am Freitag an den Bahnhof geladen, um auf wichtige Termine, Wahlkampfinhalte und aktuelle Themen aufmerksam zu machen. Gleichzeitig wurde mit dem „Roten Tisch" eine neue Veranstaltungsreihe präsentiert, mit der die Politik direkt zu den Menschen und Themen vor Ort gebracht werden soll. „Es sind noch 95 Tage bis zur Wahl“, betonte …

In der Zukunftswerkstatt der Alfred-Delp-Schule können sich Schülerinnen und Schüler über Berufsbilder informieren und auf ihre Ausbildung vorbereiten. Foto: Meike Paul
Zukunftswerkstatt der IHK in der Alfred-Delp-Schule unterstützt bei Berufswahl

„Schülern konkrete Wege aufzeigen“

In der Zukunftswerkstatt der Alfred-Delp-Schule können sich Schülerinnen und Schüler über Berufsbilder informieren und auf ihre Ausbildung vorbereiten. Foto: Meike Paul LAMPERTHEIM – Mit den neuausgestatteten Lernräumen der Alfred-Delp-Schule eröffnet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt Rhein Main Neckar die 40. „Zukunftswerkstatt“ – und unterstützt mit dem Projekt Jugendliche bei der Berufswahl. Hier können sich Schülerinnen und Schüler über Berufsbilder informieren und auf ihre Ausbildung vorbereiten. Schulleiter Alexander Böhm zeigte sich begeistert und freut sich, seine Schützlinge nun schon viel früher auf die Arbeitswelt vorbereiten zu können: „Wir müssen schon in der fünften Klasse ansetzen und gemeinsam mit den Schülern herausfinden, was …

Die Spendenübergabe im Fitnesscenter Ruh ließ den Puls der Beschenkten vor Glück nach oben schnellen. Foto: Meike Paul
Fitnesscenter Ruh unterstützt gemeinnützige Einrichtungen

Nächstenliebe im Advent

BÜRSTADT – Sechs gemeinnützige Einrichtungen können sich über ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk freuen: Aus Bürstadt wurden die Freiwillige Feuerwehr, das Deutsche Rote Kreuz, die Hospiz-Initiative und das Altenpflegeheim St. Elisabeth von Fitnessstudio-Betreiber Günther Ruh und seiner Frau Tülay mit jeweils 400 Euro beschenkt. Über die Ortsgrenzen hinaus  können sich die Behindertenhilfe Bergstraße, die kreisweit behinderte Menschen und somit auch Personen aus Bürstadt betreut, und das Tierheim Lampertheim über die Spende freuen. „Wir wollten verschiedene Sparten abdecken und eine Freude machen. Als Hundehalterin war mir die Sache mit dem Tierheim ganz besonders wichtig", sagt Tülay Ruh. Bei der Spendenübergabe am Donnerstag zeigten sich die Empfänger gerührt und …