Sie sind hier: Home » Aus der Geschäftswelt » „Sie wählen Ihr Ziel – wir kümmern uns um den passenden Trainingsplan“
23.23 Uhr | 1. Dezember 2022 | PR-Anzeige
Bei Physio Aktiv mit dem neuen Kraft-Ausdauer-Zirkel Milon Q Körper und Gehirn in Schwung bringen  

„Sie wählen Ihr Ziel – wir kümmern uns um den passenden Trainingsplan“

Das Team von Physio Aktiv zeigte den Besuchern beim Tag der offenen Tür die Funktionen des neuen Kraft-Ausdauer-Zirkels Milon Q. Im Bild: Der leitende Trainer Jon Sweeney. Foto: Hannelore Nowacki

LAMPERTHEIM – Gibt es eine Wundermedizin? Die Antwort ist ein ganz klares Ja. Dabei sind es die Muskeln selbst, die bei richtigem Training wie mit dem neuen Kraft-Ausdauer-Zirkel Milon Q beim Physio Aktiv Gesundheits- und Rehazentrum die wichtigen eigenen Botenstoffe, die Myokine, in den Körper bringen und diese gezielt das Immunsystem stärken, bei Entzündungen und Stress helfen und den guten Schlaf fördern. Zellbotenstoffe wirken zudem direkt im Gehirn und können so dem geistigen Abbau im Alter entgegenwirken. Beim Tag der offenen Tür bei Physio Aktiv am vergangenen Samstag zeigte sich das riesige Interesse an diesen aktuellen Themen. Viele Besucher nutzten das Angebot der Muskelkraft-Funktionsanalyse an den neuen Geräten in Verbindung mit dem Einstellungsgerät Milon You und ließen sich vom leitenden Trainer Jon Sweeney den Trainingsablauf erläutern. Das Rückentraining an den Five-Geräten lernten die Besucher mit der leitenden Physiotherapeutin Carina Hagen kennen. Mit begeistertem Applaus endete der vierzigminütige Vortrag von Dr. med. Karl-Wilhelm-Klingler, Facharzt für Innere Medizin, Sportmedizin, Osteologe DVO und geschäftsführender Vorstand, der das Thema Wundermedizin in Bezug auf das Muskeltraining an den neuen Geräten anschaulich vertiefte und deutlich machte: Die heutige Lebensweise durch Bewegungsmangel begünstigt den Muskelabbau, der schon im Alter von 25 Jahren beginnt und ab 40 mit einem Prozent Abbau pro Jahr richtig in Fahrt kommt. Bewegung beim Spazierengehen oder Fahrradfahren allein rettet nicht vor dem altersbedingten Muskel- und Knorpelabbau. Denn ein bestimmtes Maß an Belastung durch gezieltes und gesteuertes Muskeltraining mit dosierten und immer neuen Wachstumsreizen ist nötig und lässt jeden Menschen stärker und leistungsfähiger werden – und stoppt den Muskelabbau. Die Gesundheit steht beim Training im Vordergrund – für mehr Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer, kein sog. Sixpack und kein muskelbepackter Oberkörper. Der Milon-Zirkel Q ist für jeden geeignet, für die Jüngeren, die Älteren und die Übergewichtigen. Neu ist die kognitive Komponente durch die innovative Software mit Verstärkung der Konzentration auf das Training, wodurch auch die Gehirntätigkeit bei dem neuen Zirkel angesprochen wird. Fazit: Nur mit ausreichender Aktivität bleibt die normale Funktion der meisten lebenswichtigen Organe erhalten. Hannelore Nowacki

Weitere Informationen bei

Physio Aktiv Lampertheim

Gaußstraße 25

68623 Lampertheim

Telefon 6206 9511781

milon@physioaktiv-lampertheim.de

www.physioaktiv-lampertheim.de

 

Beitrag teilen Facebook Twitter
Geschrieben in Aus der Geschäftswelt

Kommentare sind geschlossen