Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Es liegt ein Zauber in der Luft
WINTERMÄRKTE IM TIP-LAND: Ein Veranstaltungsüberblick von Advent bis Weihnachten

Es liegt ein Zauber in der Luft

Rund um den Dom lädt Lampertheim zum adventlichen Miteinander vom 1. bis zum 10. Dezember ein. Archivfoto: Hannelore Nowacki

AUS DER REGION – Advents-, Nikolaus- und Weihnachtsmärkte mit ihren festlich geschmückten Buden, Glühweinduft und allerhand Leckereien sowie Lichterzauber, sorgen für eine besondere Atmosphäre und stimmen auf die besinnliche Jahreszeit ein. Getreu der jahrhundertelangen Tradition, dass sich die Menschen für die kalte Jahreszeit und das bevorstehende Fest mit dem Nötigsten eindecken, bietet der TIP nachfolgend einen Ausblick auf kommende Veranstaltungen mit ihren vielfältigen Angeboten. Ohne Gewähr auf Vollständigkeit!

Der Lampertheimer Weihnachtsmarkt in der Kernstadt findet traditionell am ersten und zweiten Adventswochenende statt. Auch in diesem Jahr werden die festlich geschmückten Buden vor dem Dom stehen. Neben dem Winterdorf mit allerlei weihnachtlichen Leckereien für Groß und Klein, gibt es auch ein Rahmenprogramm an beiden Weihnachtsmarkt-Wochenenden. Die Öffnungszeiten 2023 sind am Freitag, 1. Dezember, von 17 bis 22 Uhr, Samstag, 2. Dezember von 16 bis 22 Uhr, Sonntag, 3. Dezember, von 14 bis 20 Uhr, Freitag, 8. Dezember, von 17 bis 22 Uhr, Samstag, 9. Dezember, von 16 bis 22 Uhr und Sonntag, 10. Dezember, von 14 bis 20 Uhr. Nicht zu vergessen: Candlelight-Shopping am 15. Dezember, von 18 bis 22 Uhr; „Adventsmarkt“ des Lions-Clubs mit Kunsthandwerk und Weihnachtsschmuck am Samstag, 16. Dezember, ab 13 Uhr, und am Sonntag, 17. Dezember, von 11 bis 18 Uhr, rund um die Notkirche (Eintritt 3 Euro für Erwachsene); Winterzauber beim Kanu-Club am 16. Dezember, von 17 bis gegen 22.30 Uhr.

Der Ortsteil Hofheim veranstaltet seinen eigenen „Howwemer Weihnachtsmarkt“. Jeweils am zweiten Adventswochenende findet in Zusammenarbeit des Arbeitskreises Hofheimer Vereine und dem Stadtmarketing Lampertheim das Markttreiben rund um das Bürgerhaus statt. Die Öffnungszeiten sind am Samstag, 9. Dezember, von 16 bis 21 Uhr und am Sonntag, 10. Dezember, von 15 bis 19 Uhr. Der 2. Weihnachtsmarkt des ASV Rotfeder und der Bürgergemeinschaft Hofheim lädt am, Samstag, 2. Dezember, von 16 bis 21 Uhr in die Backhausstraße 42 (beim ASV) ein.

Der Hüttenfelder Weihnachtsmarkt wird traditionell durch den Verein „Pro Hüttenfeld“ am dritten Adventswochenende rund ums Bürgerhaus ausgerichtet. Die Öffnungszeiten am  Samstag, 16. Dezember, sind von 15 bis 21 Uhr.  
In Neuschloß feiern jährlich die Bewohner des Stadtteils am ersten Adventssonntag ihren Weihnachtsmarkt nicht auf dem Ahornplatz, sondern im Schlosshof. Handarbeiten, Kulinarisches, Glühwein und Kinderpunsch werden angeboten. Ein gemütlicher vorweihnachtlicher Rahmen zum Plaudern und Austauschen geschaffen. Die Öffnungszeiten sind am Samstag, 2. Dezember, von 17 bis 22 Uhr, sowie am Sonntag, 3. Dezember, von 14 bis 18 Uhr. Weitere Infos hierzu auf www.lampertheim.de

Die Eröffnung des Bibliser Weihnachtsmarktes findet am Samstag, 2. Dezember, um 15 Uhr statt. Weihnachtliche Waren aller Art gibt es an den Ständen der Aussteller zu kaufen. Christbaumschmuck, Winterkleidung, Honigprodukte, Haushaltswaren, Spielzeug, Kerzen, Glühwein, deftige und süße Speisen gibt es bis 21 Uhr und am Sonntag von 14 bis 20 Uhr. Der Nikolaus hat sein Kommen an beiden Tagen jeweils gegen 18 Uhr am großen Weihnachtsbaum angekündigt.

Die Eröffnung des Nordheimer Weihnachtsmarktes findet am Sonntag, 10. Dezember, um 11 Uhr, am Rathausplatz statt. Die Arbeitsgemeinschaft sogar wieder für die passenden Rahmenbedingungen, der Verein für Heimatgeschichte Nordheim e.V. lädt zudem zu einer Sonderausstellung „Inflationsjahr 1923“ ein.

Die Bürstädter und ihre Gäste dürfen sich auf den Adventszauber vom Freitag, 8. Dezember, von 16 bis 21 Uhr, Samstag, 9. Dezember, von 15 bis 22 Uhr sowie am Sonntag, 10. Dezember, von 15 bis 20 Uhr freuen. Mittelpunkt ist die alla hopp!-Anlage mit farbig illuminierten Bäume und Wegen im Park leiten, die den Weg zu den festlich geschmückten Ständen und Ausstellern weisen. Kulinarische Spezialitäten, Kunsthandwerk und Geschenkartikel für die Liebsten gibt es zu erwerben. Ein kurzer Rundweg verbindet die drei Veranstaltungsorte am Rathaus, über das Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth bis zur Kulturscheune im Ratskeller. Zudem findet noch bis einschließlich 24. Dezember die Aktion Bürstadt im Advent statt. Jeden Tag organisieren lokale Unternehmen, Vereine, Kindergärten, aber auch Privatpersonen kleine Veranstaltungen, um den Bürstädtern sinnliche Stunden in der Adventszeit zu bereiten. Weitere Infos hierzu auf www.buerstadt.de

Der Adventszauber und sein Rahmenprogramm lädt die Bürstädter dazu ein, sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen und frohe Stunden mit Familie und Freunden zu genießen. Archivfoto: Hannelore Nowacki

In Groß-Rohrheim freut sich das Bauernmarkt-Team wieder auf regen Besuch beim Adventsmarkt, der am 1. Dezember, von 14 bis 17 Uhr, zum gemütlichen Verweilen entlang der Allee. Am Sonntag lockt der Nikolausmarkt der Gemeinde ab 15 Uhr zum Besuch. Der TIP wünscht schon jetzt erholsame Stunden beim geselligen Beisammensein auf den Wintermärkten. Weitere Termine und Veranstaltungen im Advent und rund das Weihnachtsfest unter www.tip-suedhessen.de

Steffen Heumann

Datum/Zeit
Datum - 25/11/2023 - 16/12/2023
Ganztägig

Kategorie(ien)

Karte nicht verfügbar
Beitrag teilen Facebook Twitter