Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Heimat für Meisen und Fledermäuse
NABU Bürstadt: Workshop zum Bau von Nistkästen und Fledermaus-Quartierkästen am 17. Februar um 10 Uhr

Heimat für Meisen und Fledermäuse

BÜRSTADT – In den Gärten und Vorgärten blühen bei uns schon die gelben Winterlinge und die weißen Schneeglöckchen und die Amselmännchen singen am frühen Morgen. Das ist genau der richtige Zeitpunkt, neue Nistkästen zu zimmern und im Garten aufzuhängen.

Dazu bietet der Naturschutzbund (NABU) Bürstadt am Samstag, dem 17. Februar, um 10 Uhr einen Nistkastenbau-Workshop für alle Interessierten auf seinem Gelände gegenüber der Naturoase Lachgärten an. Es können Nistkästen gefertigt werden, die von verschiedenen Meisenarten, aber auch von Trauerschnäppern angenommen werden.

Das für die Nistkästen benötigte Material wird gegen einen Unkostenbeitrag von zehn Euro zur Verfügung gestellt. Das Holz ist bereits vorgesägt, so dass der Workshop bereits für Grundschulkinder in Begleitung ihrer (Groß-) Eltern geeignet ist. Ein eigener Akkuschrauber oder Kreuzschlitzschraubenzieher kann gerne mitgebracht werden, ebenso ein Hammer.

Bausatz kann erstanden werden
Wer lieber einen Sommer-Unterschlupf für Fledermäuse zimmern möchte, findet am Samstag, dem 17. Februar, ebenfalls das nötige Material inklusive Bau-Anleitung. Alternativ kann man auch einen Bausatz am NABU-Gelände erstehen und zuhause zusammenbauen. Dieser Samstag-Vormittag ist gleichzeitig auch die Februar-Veranstaltung der Kindergruppe des NABU Bürstadt.

Die Gruppenleiterinnen bitten darum, dass jedes Kind von einem Eltern- oder Großelternteil begleitet wird, damit bei allen Familien problemlos die hölzernen Eigenheime für Singvögel gelingen. Das NABU-Gelände befindet sich in Bürstadt gegenüber der Naturoase Lachgärten, nahe des Tennisclubs Bürstadt 1949 e.V. und der Gaststätte „Zum Olymp“, Außerhalb 96. zg

Karte nicht verfügbar
Beitrag teilen Facebook Twitter