Sie sind hier: Home » Hofheim » Vollsperrung der Ortsdurchfahrt  muss verlängert werden
14.12 Uhr | 18. September 2023
LAMPERTHEIM/HOFHEIM:Zusatzarbeiten im Rahmen der Erneuerung der Trinkwasserversorgungsleitung / L3411  ab 9. Oktober wieder befahrbar

Vollsperrung der Ortsdurchfahrt  muss verlängert werden

KREIS BERGSTRASSE – Seit Januar 2023 werden die Trinkwasserversorgungsleitung und die Hausanschlüsse im Bereich der Ortsdurchfahrt Lampertheim-Hofheim (L3411) im Auftrag der ENERGIERIED erneuert. Dabei ist es erforderlich, die Bahnhofstraße beziehungsweise Teile davon voll zu sperren. Aktuell befindet sich die Maßnahme im dritten Bauabschnitt. Hierfür ist die Bahnhofstraße im Teilstück Backhausstraße und Bibliser Weg voll gesperrt. Die Vollsperrung auf der L3411 muss nun aufgrund von Rest- und Zusatzarbeiten verlängert werden. Ab dem 9. Oktober, um 6 Uhr, wird die Bahnhofstraße in Hofheim wieder befahrbar sein. Die Umleitung verläuft bis dahin weiter ab der Rathenaustraße – weiter über die Erzbergerstraße – Kirchstraße – „kleine Lindenstraße“ – Lindenstraße – L3411/Backhausstraße.

 Die innerörtliche Umleitungsstrecke ist nicht für den Schwerlastverkehr geeignet. Für den Schwerverkehr ist eine überörtliche Umleitung über L3411 Richtung Lampertheim-Rosengarten – B47 Richtung Bürstadt – B44 Richtung Biblis – auf die L3411, Bürstadt-Bobstadt in beide Richtungen eingerichtet. Alle an den Baumaßnahmen beteiligte Institutionen sind sich der extremen Einschränkungen aller Verkehrsteilnehmenden und Anwohnenden bewusst und danken für das Verständnis. zg

 

Beitrag teilen Facebook Twitter

Schreiben Sie einen Kommentar

3 + 4 =
9 + 1 =
5 + 8 =